12. November 2010

DIE RITTER DES KONJUNKTIV

Gestern erhalte ich eine personalisierte mail von Amazon. Sie schreiben mir: „ Entdecken Sie die Bestseller 2010: Ihre beliebtesten Produkte des Jahres haben wir bis zu 50% reduziert.“ Natürlich bin ich interessiert, was Amazon als meine beliebtesten Produkte ansieht. Und natürlich wird mir schnell klar, dass nicht ich gemeint bin, sondern alle KundInnen insgesamt. Und natürlich ahne ich, was mich erwartet, wenn ich die empfohlenen Romane anklicke. Aber eine Überraschung gibt es dann doch. Denn im verborgenen Garten, in welchem Hummeldumm für jede Lösung ein Problem hat (was gut gegen Nordwind ist, die Tore der Welt öffnet und somit mieses Karma hereinlässt) – in diesem verborgenen Garten also, zwischen einer Bücherdiebin und der Mütter-Mafia, haben sich die Physiker hineingeschlichen… Tatsächlich kommt Dürrenmatts Stück unter diesen aktuellen Bestsellern vor (ich befürchte allerdings, es liegt daran, dass es die meistgelesene Schullektüre ist.)

Ich will mehr wissen und bekomme von Amazon den ersten Satz des Buches präsentiert: Ort: Salon einer bequemen, wenn auch etwas verlotterten ,Villa\‘ des privaten Sanatoriums Les Cerisiers.

Les Cerisiers… les Cerisiers, denke ich, das hört sich doch an wie… genau: Les Chevalier! Und sofort denke ich an die Mail einer Klientin, die mir vor einigen Tagen Folgendes schrieb: „Heute Nachmittag lesen wir im franz. Literaturkurs ein Buch von Erik Orsenna ’Les Chevalier du Subjonctif“ (Die Ritter des Konjunktivs), in dem er die Grammatik in märchenhafter Form nahe bringt. Die Konjugation ist ein Archipel, zu dem z.B. die Inseln Infinitiv, Konjunktiv usw. gehören, die Verben sind kleine Motoren auf

verschiedenen eingezäunten Parkplätzen (je nach Endungen!) und ein Parkplatz ist für die Verben mit Problemen (= die unregelmäßigen Verben) vorgesehen. Leider kann man

das nicht so ohne weiteres für die deutsche Sprache übernehmen, aber es wäre eine interessante, ja kreative Aufgabe, es zu versuchen.“

Stellen Sie sich also vor, Sie befinden sich mit den Rittern des Konjunktivs in der verlotterten Villa respektive Sanatorium respektive Irrenanstalt, und Ihre einzige Aufgabe ist es, ein literarisches Archipel zu entwerfen. Natürlich wird es ein Bestseller und ich werde ihn nächstes Jahr auf der Liste der „beliebtesten Produkte“ finden, wenn Amazon mir schreibt: „Entdecken Sie die Bestseller 2011.“

zurück