* Achtsamkeitsbuch des Monats bei borromedien
* Buchtipp im buchjournal
* besondere Empfehlung für alle deutschen Bibliotheken des ekz-bibliotheksservice

Achtsames Schreiben. Wie Sie Klarheit und Gelassenheit gewinnen (Duden 2018) ist eine Einführung in die Praxis und in die Kunst des Achtsamen Schreibens. Es ist die erste deutschsprachige Publikation zum Thema.Mein Buch

  • bietet eine sorgsam abgestimmte Folge aus anregenden Schreibexperimenten und entspannenden meditativen Elementen.
  • verbindet wesentliche Übungen aus der klassischen Achtsamkeitstradition mit literarischen Experimenten.
  • stärkt individuellen Stil und den Ausdruck dessen, was tatsächlich gesagt und geschrieben werden will.
  • regt zur lustvollen Auseinandersetzung mit Aspekten wie Stress oder Perfektionismus an.
  • ermöglicht anhand autobiografischer Impulse einen intensiven Dialog mit sich selbst.
  • sensibilisiert für natürliche Entwicklungsprozesse und stärkt den Mut zu wohltuender Veränderung.

 
Sie lernen die fünf Dimensionen Achtsamen Schreibens kennen und erfahren, wie Ihr Schreiben in Fluss kommt, wie Sie bei möglichen Widerständen entspannt bleiben und wie Ihre individuelle Schreibpersönlichkeit lebendig wird.

Mein Fokus liegt dabei auf dem literarischen Schreiben. Darüber hinaus sind die entsprechenden Experimente und Tools auch für den wissenschaftlichen und beruflichen Schreibkontext fruchtbar. Insbesondere für Berufe, in denen Sprache eine besondere Rolle spielt. Beispielsweise im Bereich Pädagogik, Therapie und Beratung.

Und ganz unabhängig davon, ob Sie in erster Linie privat, beruflich oder wissenschaftlich schreiben, regelmäßig oder lediglich ab und zu, projektbezogen oder zur reinen Freude am Spiel mit Worten:
durch Achtsames Schreiben wird sich nach und nach eine wohltuende Klarheit und Gelassenheit entwickeln, die letztlich weit über das Schreiben selbst hinausgeht und alle Lebensbereiche durchwirkt.

Leseprobe sowie Rezensionen finden Sie hier

zurück